banner

Coronavirus Überbrückungsfinanzierungen

Allgemeine Fragen zum Fonds

An wen richtet sich der OKB Unterstützungsfonds KMU 2020?
An Obwaldner Klein- und Kleinstunternehmen, Selbständigerwerbende, freischaffende Künstler, Landwirte u. ä. in Härtefällen. Der Fonds kann nicht durch Privatpersonen in Anspruch genommen werden. 

Unter welchen Voraussetzungen kann ich einen Antrag stellen?
Dieser Fonds soll jene unterstützen, welche keinen Anspruch auf Bundesdarlehen (Covid-19-Kredite) haben und aufgrund der ausserordentlichen Lage in wirtschaftliche Notsituationen geraten. 

Warum können nur Kleinstunternehmen einen Antrag stellen?
Mittlere und grössere Unternehmen (Einzelunternehmen, Personengesellschaften, Juristische Personen) können vom Bundesprogramm, dem sogenannten COVID-19-Kredit, profitieren.

Es gibt ja jetzt den COVID-19-Kredit. Warum braucht es denn noch den OKB-Fonds?
Die Obwaldner Kantonalbank hat den Entscheid für diese Soforthilfe getroffen, bevor der Bundesrat seine Massnahmen kommuniziert hat. Auch wenn mit dem Massnahmenpaket des Bundes nun die meisten Anfragen abgedeckt werden können, halten wir an unserer Soforthilfe fest. Wir sind überzeugt, dass wir damit ein Auffangnetz für besondere Härtefälle spannen.

Abgrenzung zum COVID-19-Kredit

Was ist der Unterschied zum COVID-19-Kredit des Bundes?
Der COVID-19-Kredit richtet sich an Unternehmen (Einzelunternehmen, Personengesellschaften, Juristische Personen) mit UID-Nummer resp. HR-Eintrag. Der OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 soll vor allem jene schützen, welche keinen Anspruch auf Bundesdarlehen haben und in wirtschaftliche Notsituationen geraten.

Da es sich beim OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 um eine Art Nothilfe handelt, beträgt die Laufzeit hier vorerst 12 Monate. Das Darlehen wird zinslos gewährt. Die ebenfalls zinslosen Bundesdarlehen weisen (auch aufgrund der wohl grösseren Beträge) eine Grundlaufzeit von 60 Monaten aus.

Wo soll ich Geld beantragen, beim Bundesprogramm oder beim OKB-Fonds?
Grundsätzlich gilt, dass Sie einen COVID-19-Kredit beantragen, wenn Sie dafür berechtigt sind. Der OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 soll vor allem jene schützen, welche keinen Anspruch auf Bundesdarlehen haben und in wirtschaftliche Notsituationen geraten.

In Zweifelsfällen besprechen Sie sich mit dem Kundenberater Ihrer Hausbank.

Darf ich auch einen Antrag beim OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 stellen, wenn ich bereits einen COVID-19-Kredit beantragt habe?
Ja, jedoch macht hier eine (Vor-)Absprache mit Ihrem Kundeberater über mögliche Alternativen Sinn. 

Oder ist es abhängig davon, ob der COVID-19-Kredit bewilligt oder abgelehnt wurde?
Der OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 prüft die Gesuche unabhängig von diesem Entscheid. Der (zusätzliche) Nothilfebedarf muss allerdings glaubhaft sein.

Wo finde ich weitere Informationen zum Massnahmenpaket des Bundes?
Entweder auf der Website der Obwaldner Kantonalbank – hier sind alle Links aufgeschaltet – oder direkt auf covid19.easygov.swiss.

Bedingungen

Wie sind die Konditionen?
Das Darlehen wird zinslos gewährt und hat eine erste Grundlaufzeit von 12 Monaten (Nothilfecharakter). Das Darlehen ist also rückzahlungspflichtig.

Warum muss der Kredit zurückgezahlt werden? Gerade jetzt und für diese Zielgruppe benötigt es doch mehr als einfach «nur» günstige Kredit.
Es handelt sich um eine kurzfristige Nothilfe, welche nach Beendigung der Krise wieder aus der ordentlichen Geschäftstätigkeit bezahlt werden kann. Teilweise liegt auch eine Bevorschussung vor, bis eine Auszahlung aus der Erwerbsersatzordnung (EO) oder Kurzarbeitsentschädigungen erfolgt.

Wie viel Geld kann ich beanspruchen?
Der Maximalbetrag beträgt CHF 25'000.00. Kleinere Beträge als CHF 5'000.00 sollen nicht gesprochen werden.

Was passiert, wenn ein Kreditnehmer den Kredit nicht zurückzahlen kann?
Sollte bis Ablauf der Grundlaufzeit eine Rückzahlung nicht möglich sein, werden individuelle Regelungen gesucht und direkt mit dem Kreditnehmer besprochen.

Administration

Wie kann ich einen Antrag stellen resp. wie sieht der Prozess aus?
Ein entsprechendes Gesuch steht auf unserer Website bereit (zum Gesuchsformular). Wichtig ist, dass sich der Antragsteller zuerst mit seinem Kundenberater bei seiner Hausbank bespricht. Der Ablauf:

  • Eingang Gesuch
  • Prüfung Gesuch
  • Entscheid: Zustellung kurzer Darlehensvertrag
  • Auszahlung: Tagfertige Auszahlung nach Rückerhalt des unterzeichneten Vertrags

Wo finde ich weitere Informationen?
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website: www.okb.ch/soforthilfe

Wer kann mir bei Fragen weiterhelfen?
Erste Anlaufstelle ist Ihr Kundenberater. Fragen können auch an fonds@owkb.ch oder an unsere zentrale Service Line unter 041 666 22 11 gestellt werden.

Kann ich auch als Nichtkunde der OKB einen Antrag stellen?
Ja, beim OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 können Sie auch einen Antrag stellen, wenn Sie nicht bei der OKB Kunde sind. Die Bedingung ist, dass Sie sich für finanzielle Unterstützungsbeiträge zuerst an Ihre Hausbank wenden und im Formular ausführen, wie das Resultat der Besprechung aussieht.  

Haben bestehende Kunden der OKB Vorrang?
Nein, beim OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 zählt nur die Notlage. Die Bankbeziehung spielt keine Rolle. OKB-Kunden profitieren allenfalls durch die bereits bekannte Kundenhistorie.

Warum nicht?
Weil es beim OKB Unterstützungsfonds KMU 2020 darum geht, allen Obwaldner Kleinstunternehmen, Selbständigerwerbenden, freischaffenden Künstlern, Landwirten u. a. zu helfen, die in dieser Krise in eine Notlage geraten sind. Als Obwaldner Kantonalbank liegt uns das Wohl aller Obwaldner am Herzen. 

Wie lange dauert es, bis ich Bescheid bekomme?
Die Umsetzung soll rasch und unbürokratisch erfolgen. Die Prüfung und Vertragsausstellung erfolgt innerhalb von zwei Werktagen, die definitive Auszahlung tagfertig bei Eingang des unterzeichneten Darlehensvertrags.

Organisation

Wer hat wie viel Geld in den Fonds gegeben?
Die Obwaldner Kantonalbank hat den Fonds mit 5 Mio. Franken dotiert.

Wer entscheidet über eine Zu- oder Absage?
Es besteht eine interne Kommission, welche die Gesuche abschliessend beurteilt.

Bin ich nachher automatisch OKB-Kunde?
Nein. Aber selbstverständlich empfehlen wir uns als Bank für alle Lebenslagen.

  • Chat
    Chat

    Herzlich willkommen bei der Obwaldner Kantonalbank

    Gerne sind wir für Sie da montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

    Teilen Sie uns Ihr Anliegen per Kontaktformular mit. Wir werden uns während der Geschäftszeiten bei Ihnen melden.

    Kontaktformular
    info@owkb.ch

  • Telefon
    Telefon

    Herzlich willkommen bei der Obwaldner Kantonalbank

    Gerne sind wir für Sie da montags bis freitags von 08:00 bis 18:00 Uhr.

    Haben Sie einen Notfall mit einer Karte? Sie erreichen uns 24 Stunden über
    041 662 22 24

    Teilen Sie uns Ihr Anliegen per Kontaktformular mit. Wir werden uns während der Geschäftszeiten bei Ihnen melden.

    Kontaktformular
    info@owkb.ch

  • Termin
    Termin

    Nennen Sie uns Ihr Anliegen und wo Sie beraten werden möchten. Wir nehmen uns gerne Zeit für Sie.

    Online Termin vereinbaren

     

    Telefon

    041 666 22 11
    Montag bis Freitag:
    08.00 bis 18.00 Uhr

    Filialen

    Übersicht

  • Kontakt
    Kontakt

    Kontaktformular

    Sie benötigen eine Information oder möchten ein Beratungsgespräch?
    Wir sind für Sie da. Versprochen.

    Adresse Hauptsitz

    Obwaldner Kantonalbank
    Rütistrasse 8
    Postfach
    6061 Sarnen

    E-Mail

    info@owkb.ch

    Telefon

    041 666 22 11
    Montag bis Freitag:
    08.00 bis 18.00 Uhr

    Rückruf

    Wir rufen Sie gerne zurück.
    Montag bis Freitag:
    08.00 bis 18.00 Uhr

    E-Banking

    041 666 22 40
    Montag bis Freitag:
    08.00 bis 18.00 Uhr

    Karten

    041 666 22 24

    Öffnungszeiten
    Hauptsitz

     

    Montag bis Freitag
    08.00 bis 12.00 Uhr
    13.30 bis 17.30 Uhr

    Filialen

    Übersicht

OKB. Einfach vertraut.
Obwaldner Kantonalbank
Hauptsitz Sarnen
Rütistrasse 8
6061 Sarnen
Telefon / Fax / Internet
Tel 041 666 22 11
Fax 041 666 22 60
www.owkb.ch
info@owkb.ch
Service-Line (telefonisch)
Montag bis Freitag:
08.00 bis 18.00 Uhr