Übersicht

Die Schweizer Banken bieten ihren Kunden als Gemeinschaftswerk die Dienstleistung LSV+ für die Abwicklung von Lastschriften in CHF und EUR an.

So funktioniert das LSV+

  • Der Zahlungsempfänger (ZE) stellt Rechnung und zieht die Forderung mittels LSV+ ein, indem er eine Lastschrift mit einer eindeutigen Referenznummer in einem LSV-File elektronisch an die SIX Interbank Clearing übermittelt.
  • Die SIX Interbank Clearing sendet die Lastschrift 1 Bankwerktag vor dem gewünschten Verarbeitungsdatum an das Zahlungspflichtige-Finanzinstitut (ZP-FI).
  • Das ZP-FI prüft die Lastschrift banktechnisch (korrekte Kontonummer, Belastungsermächtigung und Deckung vorhanden etc.). Falls diese Prüfung positiv verläuft, belastet das ZP-FI das Konto des Zahlungspflichtigen (ZP) und bereitet die Überweisung des Betrages an das Zahlungsempfänger-Finanzinstitut (ZE-FI) vor. Bei einem negativen Prüfungsergebnis unternimmt das ZP-FI nichts (keine Bearbeitung, keine Rückmeldung).
  • Das ZP-FI überweist den Betrag rechtzeitig am gewünschten Verarbeitungsdatum und mit der LSV-Referenznummer versehen an das ZE-FI. Die Überweisung erfolgt über die Systeme der SIX Interbank Clearing.
  • Das ZE-FI schreibt den überwiesenen Betrag auf dem Konto des ZE gut und sendet dem ZE die Gutschriftsdaten mit der Referenznummer.
  • Der ZE schliesst mit den Gutschriftsdaten den entsprechenden offenen Posten in seiner Buchhaltung.
  • Der ZP wird spätestens innerhalb eines Monats nach der Belastung seines Kontos avisiert. Gegebenenfalls kann er innert 30 Tagen ab Avisierungsdatum Widerspruch erheben.

Voraussetzungen

  • Rechtsgültig unterschriebene Teilnahmebedingungen der OKB für das LSV+
  • BESR-Identifikation
  • Vom Zahlungspflichtigen unterschriebene Belastungsermächtigung für Forderungen in CHF oder EUR
  • Computer und LSV+-fähige Verarbeitungssoftware für das Erstellen der LSV+-Dateien
  • Internetverbindung für die elektronische Datenübermittlung
  • Software „PayComWEB" für die Übermittlung der LSV+-Files
  • E-Banking-Vertrag für die elektronische BESR-Gutschriftsdatei
Geeignet für
alle Unternehmen, die fristgerecht zu Ihrem Geld kommen wollen.
Ihre Vorteile
Eine einmalige Vereinbarung zwischen dem Zahlungs-empfänger und dem Zahlungspflichtigen ermöglicht den wiederkehrenden Einzug der Forderungen im LSV+
Automatischer Abgleich in der Debitorenbuchhaltung
Einheitliche Buchungsabläufe in der Debitorenbuchhaltung
Bessere Liquiditätsplanung

Nächster Schritt

Interessiert? Kontaktieren Sie uns. – Wir sind für Sie da. Versprochen.
Per E-Formular Kontaktformular
Per E-Banking Menüpunkt «Postfach»
Persönlich Filialen
Per Anruf Service-Line 041 666 22 11
Montag - Freitag
08.00 bis 18.00 Uhr