Übersicht

Sie sind Bauhandwerker und gehen einen Werkvertrag über eine grössere Summe ein. Der Bauherr will absichern, dass nach Fertigstellung des Bauwerkes nachträglich entdeckte Mängel vom Bauhandwerker behoben werden. Deshalb verlangt der Bauherr von Ihnen eine mehrjährige Garantie für offene und versteckte Mängel. Entweder behält er einen prozentualen Betrag des vereinbarten Entgeltes bis zum Ende der Garantiefrist zurück (Betragsrückbehalt) oder Sie schliessen mit der Bank eine Bauhandwerkergarantie ab, welche dem Bauherrn als Sicherheit übergeben wird.

Gerne stellen wir für Sie eine solche Bauhandwerkergarantie (eine Bürgschaft) aus. Die OKB verpflichtet sich damit, für eine Garantieleistung gegenüber dem Bauherrn einzustehen, sofern der Bauhandwerker seiner Verpflichtung nicht nachkommt.

Die Bauhandwerkergarantie beträgt im Regelfall 10 % der Werkvertragssumme und wird meistens für eine Laufzeit von 2 bis 5 Jahren ausgestellt.


Details

Mindestbetrag CHF 100.00 / EUR 90.00 pro Garantie / Bürgschaft
Gedeckt 1.50 ‰ mind. CHF 25.00 / EUR 22.50 pro Quartal
Ungedeckt 3.00 ‰ mind. CHF 25.00 / EUR 22.50 pro Quartal
Änderung Bürgschaft/Garantie CHF 100.00 / EUR 90.00

Nächster Schritt

Interessiert? Kontaktieren Sie uns. – Wir sind für Sie da. Versprochen.
Per E-Formular Kontaktformular
Per E-Banking Menüpunkt «Postfach»
Persönlich Filialen
Per Anruf Service-Line 041 666 22 11
Montag bis Freitag
08.00 bis 18.00 Uhr