Exklusiver Todesfallschutz für Hypothekarkunden

Übersicht

Mit einer Todesfallversicherung stellen Sie sicher, dass sich Ihre Angehörigen im Ernstfall nicht um finanzielle Belange sorgen müssen. Als Hypothekarnehmer der Obwaldner Kantonalbank profitieren Sie von äusserst günstigen Konditionen.

Zeit, die Finanzen neu zu ordnen
Ein Todesfall kann zu finanziellen Problemen führen. Das Bezahlen laufender Verpflichtungen wie Hypothekarzinsen und Amortisationsraten ist folglich gefährdet. Im schlimmsten Fall muss das Eigenheim verkauft werden. Die Kollektiv-Todesfallversicherung sichert 20 Prozent der Hypothekarsumme ab. Dieses Todesfallkapital hilft den Hinterbliebenen, finanzielle Engpässe zu überbrücken und schafft Zeit, die Finanzen neu zu ordnen.

Exklusives Angebot für Hypothekarnehmer
Die Obwaldner Kantonalbank bietet ihren Hypothekarkunden die Kollektiv-Todesfallversicherung exklusiv an. Sie können beitreten, wenn Sie eine neue Hypothek für selbstbewohntes Wohneigentum abschliessen, eine bestehende Hypothek erhöhen oder verlängern. Das Angebot ist einmalig, das heisst, wenn Sie einmal darauf verzichten, kann es für die gleiche Hypothekarsumme nie mehr abgeschlossen werden.

Äusserst kostengünstig
Nach dem Erwerb von Wohneigentum ist der finanzielle Spielraum eingeschränkt. Eine finanzielle Absicherung ist dann umso wichtiger. Bei der Kollektivversicherung* sind die Prämien deutlich tiefer als bei individuellen Versicherungslösungen. Dieser Versicherungsschutz ist somit auch bei knappem Budget erschwinglich.

Unkomplizierter Abschluss
Um von diesem Versicherungsschutz zu profitieren, müssen Sie auf dem Beitrittsformular lediglich einige Fragen zu Ihrer Gesundheit mit «Nein» beantworten können.

* Diese Versicherungslösung basiert auf einem Kollektiv-Lebensversicherungsvertrag, den die Obwaldner Kantonalbank als Versicherungsnehmerin mit der Schweizerischen Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG abgeschlossen hat.


Kollektiv-Todesfallversicherung im Überblick (Art. 3 VVG)

Art   Kollektiv-Risikoversicherung zur finanziellen Absicherung im Todesfall
Versicherungsform   Abschluss im Rahmen der Säule 3b (freie Vorsorge)
Versicherungsnehmerin  

Obwaldner Kantonalbank

Versicherte Person  

Versichert ist das Leben des Hypothekarnehmers. Bei Miteigentümerschaft kann die Versicherung auf jeden einzelnen Miteigentümer abgeschlossen werden.

Eintrittsalter   18 bis 55 Jahre
Leistung im Todesfall  

Höhe des Todesfallkapitals beträgt 20 % der Hypothekarsumme für selbstbewohntes Wohneigentum in der Schweiz (min. CHF 10‘000.00, max. CHF 600‘000.00). Todesfallkapital wird jährlich per 1. Januar an die aktuelle Hypothekarsumme angepasst.

Überschussbeteiligung   Keine
Finanzierung   Jährliche Prämienzahlung per Lastschriftverfahren (LSV +) von Ihrem Konto bei der Obwaldner Kantonalbank
Begünstigung  

Fixe Begünstigungsordnung im Todesfall:

1. Allfällige Miteigentümer des Wohneigentums
2. Ehegatte/eingetragener Partner
3. Kinder
4. Übrige Erben unter Ausschluss des Gemeinwesens

Versicherungsdauer   Im ersten Jahr ab Versicherungsbeginn bis Ende Kalenderjahr. Jeweils automatische Verlängerung um ein Jahr bei fristgerechter Bezahlung der Globalkosten. Versicherungsdeckung längstens möglich bis Alter 60, nur solange das Hypothekardarlehen bei der Obwaldner Kantonalbank besteht und der Versicherte in der Schweiz wohnhaft ist.
Beendigung   Jährlich möglich per Ende Kalenderjahr
Versicherungsgesellschaft  

Schweizerische Mobiliar Lebensversicherungs-Gesellschaft AG

 


Nächster Schritt

Interessiert? Kontaktieren Sie uns. – Wir sind für Sie da. Versprochen.
Per E-Formular Kontaktformular
Per E-Banking Menüpunkt «Postfach»
Persönlich Filialen
Per Anruf Service-Line 041 666 22 11
Montag bis Freitag
08.00 bis 18.00 Uhr